388F3120

Vereinscup

Beim Vereinscup Springen handelt es sich um eine Equipen-Vereinsprüfung zu drei Pferden. Startberechtigt sind ReiterInnen mit R- oder N-Lizenz auf Pferden, die im Pferderegister SVPS eingetragen sind. R-Lizenz: Pferde max. 5000 GWP; N-Lizenz: Pferde max. 2500 GWP.

Jedes Rayon führt jährlich eine Ausscheidungsprüfung durch. Geritten wird ein Parcours mit 21 Hindernissen, minimal 105 cm, maximal 115 cm hoch, Jeder Reiter muss 7 Hindernisse springen, jedes Hindernis darf nur einmal gesprungen werden. Parcours nach freier Wahl. Für den Final qualifizieren sich 50% der an den Ausscheidungsprüfungen gestarteten Equipen.

Der ZKV gratuliert dem Sieger-Trio vom KRV Thun und allen weiteren Klassierten. Herzlichen Dank allen Teilnehmenden für den unterhaltsamen Sport bei bestem Wetter und Bedingungen. Dem RV Uettligen einen Dank für die gute Organisation.

Rangliste 2017 Ortschwaben

Siegerfoto 2017 ThunSieger Equipe KRV Thun + Umgebung, v.l. Michaela Dietrich, Tamara Berger, Christine Hadorn

2 Rang 2017 Konolfingen2. Rang KRV Konolfingen

 3 Rang 2017 Olten Gösgen3. Rang KRV Olten-Gösgen

 

Vereinscup-Final 2016: Rangliste

Der ZKV gratuliert dem Sieger-Trio vom RV Amt Erlach und allen weiteren Klassierten. Herzlichen Dank allen Teilnehmenden für den unterhaltsamen Sport bei bestem Wetter und Bedingungen. Dem ORV- Langnau einen Dank für die gute Organisation.

Siegerfoto Langnau a1. RV Amt Erlach, 2. Verein Luzerner Warmblutpferde, 3. ORV Langnau

 

Vereinscupfinal Dubenmoos 2015

Rangliste

Rangliste Final 2014:

CS Root

Wichtige Dokumente
Diese Datei herunterladen (NEU_Reglement ZKV-Vereinscup Springen_2017.pdf)Reglement Vereinscup[ ]
Diese Datei herunterladen (Vereinscup-Startkarte.pdf)Vereinscup-Startkarte[ ]